Anfänger

CF3 Problem mit Killswitch

Als Einsteiger im RC Bereich findet Ihr hier erste Informationen und könnt Fragen stellen. User-Vorstellungen bitte nur im Board im internen Bereich!

Benutzeravatar
von GAMERFLO
#97815 Hallo Community,
ich brauche eure Hilfe und zwar habe ich ein Killswitch in meinen CF3 eingebaut. Dieser schaltet bei einen zu schwachen Empfängerstrom und bei schlechter Funkverbindung den Motor aus, das ist ja auch richtig so. Aber beim Betätigen der 3 Kanal Taste der GT3.2 passiert nicht und er schaltet auch den Motor aus, wenn ich lenke.
Was ist da das Problem. ;(
Freue mich auf eure Hilfe.
MFG
Florian Bickel
Benutzeravatar
von alvo
#97816 Moin Florian,

evtl. ist dein Empfängerakku schwach oder die Lenkung schwergängig. Dann bricht die Spannung ein und der Switch schaltet.

mfg

Volker A.
Benutzeravatar
von GAMERFLO
#97822 Erstmal Danke für die schnelle Antwort!
Der Empfängerakku ist komplett aufgeladen und weist auch keine Spannungseinbrüche auf. Und die Lenkung geht sehr leicht, aber stoppt den Motor, wenn ich schnell lenke und wie stellt man den Killswitch richtig ein?
Lg
Florian
Benutzeravatar
von alvo
#97823 Was für ein Switch ist es denn? Da ich bei mir den von rc-online.de verbaut habe, ist bei dem nix einzustellen. Aber ein voll geladener Akku heißt erst einmal nix, wie verhält sich der Akku unter Last?
Am Sender ist für den dritten Kanal eigentlich nix ein zustellen, außer Servoweg auf 100% in beide Richtungen und gut ist. Zweite Sache, was für eine Funke? Evtl. hat die einen Mixer, der die beiden Kanäle für Lenkung und Switch koppelt?
Sonst ist hier eigentlich nichts mehr zu machen.
Aber meine Meinung ist noch immer, dass die Spannung des Akku´s einbricht, evtl. auch nicht am Akku selber, sondern nur am Empfängerausgang? Nicht ohne Grund wird ja für die starken Sevos eine Dierktstromversorgung empfohlen. Der Empfänger selber hat einen Spannungsregler eingebaut, wenn der jetzt beim Fahren schlapp macht und einbricht, dann ist es für den Switch das Gleiche, wie ein schwacher Akku. Diese Direktstromversorgung gibt es fertig zu kaufen oder mit etwas Geschick kann man diese auch selber löten. Eine Anleitung dazu gibt es hier im Forum.
Volker A.
Benutzeravatar
von GAMERFLO
#97826 Okay, also ich habe die Fernbedienung GT3.2 vom Modelcraft und mit der direktstromversorgung, dass musst du mir nochmal genauer erklären! Und wo soll ich genau messen ?
Und das killswitch ist von https://m.de.aliexpress.com/item/32368846671.html.

Habe noch nicht so viel Erfahrung, bin erst 17. :D
Benutzeravatar
von GAMERFLO
#97827 Und im Carbon Fighter 3 ist doch schon eine direktstromversorgung für 2 Servos eingebaut .
Benutzeravatar
von alvo
#97828 Hallo Florian,

Direktstromversorgung ist ein Kabel, das zwischen zwischen Empfänger, Servo und Akku gesteckt wird. Dadurch bekommt das Servo den Strom direkt vom Akku und nur das Signal vom Empfänger. Bei dem Link zum Switch ist leider nicht viel zu sehen, bzw. zu lesen. Ein Beschreibung ist nicht vorhanden.
Ich habe den hier verbaut:
https://rc-car-online.de/de/products/y1 ... ignet.html
Der hat u.A. Kontrollleuchten um festzustellen, ob er geschaltet hat und auch was der Auslöser dazu war. Bisher habe ich noch keinen Ausfall gehabt. Aber deine Beschreibung spricht schon für ein Problem mit dem Akku, messen ist schwierig, da es ja, wenn ich es richtig verstanden habe, nur beim Fahren auftritt. Sollte es auch im Stillstand auftritt, dann einmal den Wagen aufbocken, damit die Räder sich frei bewegen können. Motor aus lassen. Dann mal die Lenkung betätigen und mal sehen ob jetzt der Switch auslöst. Wenn nicht, dann den Wagen auf den Boden stellen und den Test wiederholen, jetzt ist die Last für das Servo höher. Wenn dann noch immer alles Ok, dann mal die Vorderräder etwas festhalten und wieder die Lenkung betätigen.. u.s.w. langsam ran tasten.
Evtl . ist ja auch ein Kollege hier aus dem Forum in deiner Nähe, der dir ggf. mal unter die Arme greifen kann.


mfg

Volker A.
Benutzeravatar
von GAMERFLO
#97829 Okay vielen Dank, ich habe ihn mal aufgebockt und im Stillstand probiert. Der Killswitch stoppt dann,wenn ich zu schnell lenke und beim langsamen Lenken passiert nicht.
Lg
Florian
Benutzeravatar
von alvo
#97832 Auch im aufgebockten Zustand?
Dann mache mal eins, hänge mal das Gestänge zur Lenkung vom Servo aus, oder montiere den Hebel am Servo ab. Damit sollte das Servo ohne Last laufen, wenn es dann immer noch auftritt, mal ein anderes auf den Kanal stecken. Es könnte ja auch sein, dass dein Servo einen weg hat, auch wenn es noch funktioniert.

Moderatoren: CF2008, Almadi


Ähnliche Themen wie CF3 Problem mit Killswitch

Titel Statistiken Letzter Beitrag
 Killswitch Problem
in Sonstige technische Fragen von IXTheKingXI - Donnerstag 20. März 2014, 22:22
4 Antworten
1436 Zugriffe
von IXTheKingXI
Samstag 22. März 2014, 18:54
 Killswitch / Motorstop
in Fernsteuerung / Servo / Akku / Ladegeräte von Hemicuda - Montag 16. September 2013, 15:25
3 Antworten
2101 Zugriffe
von l3p3regg
Montag 16. September 2013, 22:13
 Modelcraft gt3 Killswitch und 3.Kanal
in Anfänger von Zocker1506 - Sonntag 1. Juni 2014, 13:26
4 Antworten
1613 Zugriffe
von Zocker1506
Sonntag 1. Juni 2014, 19:30
 Failsave/ Killswitch und Lipoumrüstung
in Fernsteuerung / Servo / Akku / Ladegeräte von Carbon Fighter 4x4 - Montag 10. Juni 2013, 16:06
22 Antworten
5143 Zugriffe
von Jamukah
Dienstag 7. Januar 2014, 23:55
 Killswitch nur über Trick an Originalfunksteuerung...?
in Fernsteuerung / Servo / Akku / Ladegeräte von Ralf_Sausente - Montag 29. Juni 2009, 17:03
3 Antworten
1978 Zugriffe
von gramatbeer
Sonntag 19. Juli 2009, 10:46
 Killswitch von CTI Modellbau brauche hilfe
in Fernsteuerung / Servo / Akku / Ladegeräte von macturbo - Donnerstag 26. März 2015, 20:36
4 Antworten
1805 Zugriffe
von Old Racer
Freitag 27. März 2015, 12:04
 Motor Problem (Gelöst -> Akku Problem -> MSF)
in Fernsteuerung / Servo / Akku / Ladegeräte von FrYakaTKoP - Dienstag 7. September 2010, 18:17
22 Antworten
5827 Zugriffe
von FrYakaTKoP
Montag 13. September 2010, 19:42