Anfänger

Das Einmaleins des Reely Carbon-Fighter's

Als Einsteiger im RC Bereich findet Ihr hier erste Informationen und könnt Fragen stellen. User-Vorstellungen bitte nur im Board im internen Bereich!

Benutzeravatar
von CarbonFighter-Racer
#35682
Das Einmaleins des Reely Carbon-Fighter's
und dessen Geschwisterfahrzeuge



Motor einfahren:
- ca. 2 Tankfüllungen ohne Vollgasfahrten, wenn möglich nicht im Gelände.
- 3. Tankfüllung mit kurzen Vollgasintervallen.
- Motor nicht länger als eine Minute im Leerlauf belassen.
- Sämtlichen mechanischen Teilen Zeit zum "einlaufen" geben.

Motor Springt nicht an:
- Zündkerze erneuern (In 90% aller Fälle liegt es daran).
- Ausschalter defekt.
- Evtl. Zündkerze locker.
- Spalt an der Zündung zum Lüfterrad prüfen (0,3 mm = 80gr. Papier 4x gefaltet oder
Messlehre benutzen)
- Zündkabel defekt.
- Kerzenstecker defekt.
- Vergasereinstellung prüfen (Grundeinstellung H=1,75 / L=1,25) und der Hebel der
Vergaserwelle sollte
ca. im ersten Drittel in Richtung Spitze auf dem Kegel der Standgasschraube anliegen.
- Luftfilter verschmutzt.
- Vergaser zieht Nebenluft.
- Kolben / Zylinder defekt.
- Luftfilter zu stark eingeölt.
- Isolator auf Verschmutzung prüfen.
- Druckausgleich zum Tank verstopft.
- Benzinschlauch geknickt.
- Benzinfilter im Tank verschmutzt.

Motor hat unrunden Leerlauf:
- Kolben / Zylinder defekt
Motor hat keine Kompression und Startprobleme:
- Kolben / Zylinder defekt.
- Kolbenring gebrochen.
Motor hat Leistungsverlusst und schlechte Gasannahme:
- Kolben / Zylinder defekt
Motor hat Fehlzündungen, geht aus und springt nicht mehr an:
- Zündkerze defekt

Motor geht beim Bremsen aus:
- Leerlaufeinstellung am Vergaser prüfen
- Vergasergestänge prüfen, ob Neutralstellung mit der Fernsteuerung erreicht wird.
- Vergasergestänge verbogen.
- Kupplungsmitnehmer gebrochen.
- Kupplungsfeder gebrochen.

Motor dreht hoch, Fahrzeug fährt aber nicht:
- Getriebezahnräder prüfen.
- Vierkantmitnehmer auf der Achse locker.
- Vierkantaufnahme in der Felge rund gedreht.
- Kugellager am Differenzial herausgerutscht.

Motor ölt am Zylinderfuß:
- Zylinderkopfschrauben festziehen.
- Zylinderfußdichtung defekt.

Motor stottert bei Vollgas:
- Gasservo defekt.
- Gemisch zu fett.
- Benzinschlauch geknickt.
- Benzinfilter hägt nicht tief genug im Tank.

Motor "brummt" bei Vollgas:
- Gemisch magerer stellen (H-Schraube)
Motor beschleunigt schlecht:
- Gemisch fetter einstellen (L-Schraube)
Motor "abgesoffen" (Kraftstoff läuft aus der Abgasanlage):
- Zündkerze herausdrehen
- Seilzugstarter betätigen
- Notfalls den Motor "kopfüber" stellen (evtl. über mehrere Stunden), so das der Kraftstoff
aus dem Kurbelgehäuse entweichen kann.

Räder blockieren:
- Differenzialstift(e) gebrochen und müssen durch DIN Stifte 3x32 ersetzt werden.
- Kugellager in den Achsschenkeln defekt.
- Radmutter(n) zu fest angezogen.
- Madenschraube(n) am Vierkantmitnehmer für die Bremsscheiben hat sich gelockert.
- Bremsscheiben haben sich verklemmt oder sind verkantet.
- Fremdkörper zwischen Bremsscheibe und Belag entfernen.
- Fremdkörper aus dem Mittelldifferenzial entfernen.
- Kupplungsmitnehmer oder Kupplungsfeder gebrochen.

Räder drehen sich beim betätigen des Seilzugstarters:
- Kupplungsmitnehmer oder Kupplungsfeder gebrochen.

Räder blockieren beim rückwärtsschieben:
(Das ist konstruktionsbedingt, weil sich die Bremsscheiben beim rückwärtsschieben
verkanten)
- Abhilfe: Mitnehmer für die Bremsscheiben auf der Achse ca. 1 mm in Richtung
Fahrzeugmitte verschieben.

Madenschraube lässt sich nicht lösen:
- Madenschraube mit kleinem Brenner oder Lötkolben erwärmen.
- Neuen Innensechskantschlüssel verwenden.
- "WERA" Innensechskantschlüssel verwenden.

Pfeifendes Geräusch beim fahren:
- Antriebsknochen zum vorderen Differenzial sitzt zu stramm (Abhilfe: Kugel etwas
abschleifen).
- Kurbelwellenlager defekt.

Schleifendes oder surrendes Geräusch beim fahren:
- Getriebeabdeckung schleift an den Zahnrädern.

E-Ringe an den Getriebezahnrädern lösen sich oder brechen:
- Austausch gegen DIN Seegeringe (Spezialzange zur Montage erforderlich).
Kugellager zum Hauptantrieb am Differenzial löst sich:
- Unterlegscheibe unter die beiden M5 Muttern legen und diese fest anziehen

Seilzugstarter greift nicht:
- Mitnehmer verschmutzt.

Stoßdämpfer verliert Öl:
- Neue Dichtungen im Bereich der Kolbenstange einsetzen.
- 19 mm Scheibe aus Fahrradschlauch in die Abdeckkappe einlegen und verschrauben.

Servozucken:
- Servokabel durch einen Ferritkern wickeln.
- Entstörte Zündkerze verwenden.
- Notfalls 2,4 GHz Fernsteueranlage verwenden.

Fernsteueranlage hat wenig Reichweite:
- Antennenkabel komplett gerade nach oben aus der Box führen.
- Lötstelle der Antenne am Empfänger prüfen.
- Antenne nicht an metallischen Bauteilen vorbeiführen.
- Evtl. Luftfilter austauschen gegen einen ohne Metallabdeckung.

Benzin / Ölgemisch für Carbon-Serie Motoren:
- Nur Vollsynthetiköl verwenden! Keine 2-Takt-Mischung von der Tankstelle einfüllen!
- Vollsynthetiköl z. B. "CASTROL RS 2T"
Mischungsverhältnis 1:25:
Man mischt 1 Liter Öl auf 25 Liter Benzin.
Umgerechnet:
1 Liter Benzin --> 40 ml Öl
2 Liter Benzin --> 80 ml Öl
3 Liter benzin --> 120 ml Öl
4 Liter Benzin --> 160 ml Öl
5 Liter Benzin --> 200 ml Öl

Wichtig vor der ersten Fahrt:
- Empfänger Akku prüfen.
- Sämtliche Schrauben und Verschraubungen kontrollieren / nachziehen.
- Schrauben mit BLAUEM sicherungslack sichern.
- Auto aufbocken, so dass ALLE Antriebsräder keinen Bodenkontakt haben.
- Fernsteuerung prüfen.
- Failsave prüfen! (Failsave kann ab Werk falsch eingestellt sein)
- Chokehebel am Vergaser SENKRECHT stellen.
- Durchsichtigen "Ball" am Vergaser pumpen, bis er sich mit Kraftstoff füllt.
- 2-3 mal am Seilzugstarter ziehen, bis Zündgeräusche hörbar sind.
- Chokehebel waagerecht stellen.
- Nach 2-3 mal ziehen des Seilzugstarters sollte der Motor anspringen.
- Bei laufendem Motor Gas und Bremse auf Funktion prüfen.
- Nicht gleich Vollgas fahren, Motor warmfahren.
- Treten bei der Fahrt ungewöhnliche Geräusche auf, nicht weiterfahren,
sondern die Ursache suchen und beseitigen!

Wichtig bei Fahrten im Gelände:
- Ansaugwege (Luftfilter) zusätzlich vor Schmutz mit einem Feinfilter schützen.
- Seilzugstarter mit einem Feinfilter schützen.
- Keine hohen Sprünge ausführen, das Fahrzeug und seine Komponenten sind dafür nicht
geeignet.
- Ansaugschlauch vom Druckausgleich des Tanks vor eindringendem Schmutz zusätzlich
schützen.

Wichtig nach Fahrten im Gelände:
- Fremdkörper hinter der Zylinderverkleidung und im Bereich des Lüfterrades evtl. entfernen.
- Sand und Feuchtigkeit vom Auto entfernen (Pinsel / Lappen)
- Luftfilter reinigen und einölen.
- Verschraubungen kontrollieren.

Differenzial(e) prüfen:
- Fahrzeug aufbocken.
- Ein Rad drehen, das gegenüberliegende Rad muss sich entgegengesetzt drehen, der
Antriebsstrang dreht nicht mit.
- Dreht man beide Räder in die gleiche Richtung, bewegt sich auch der Antriebsstrang.

Im Anhang könnt Ihr euch diese FAQ's noch als PDF Downloaden! Stand: 26.04.2010

© by Almadi 2010-2011
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Moderatoren: CF2008, Almadi


Ähnliche Themen wie Das Einmaleins des Reely Carbon-Fighter's

Titel Statistiken Letzter Beitrag
 REELY???
in Eigenbauten auf CF und MCD Basis von EastCoast-Breaker - Freitag 28. Januar 2011, 18:22
8 Antworten
2445 Zugriffe
von CarbonFighter-Racer
Sonntag 30. Januar 2011, 11:22
 Reely Big Survivor
in Stammtisch von scbern - Montag 7. Juli 2014, 15:34
7 Antworten
1973 Zugriffe
von Asphaltcowboy
Montag 8. September 2014, 20:10
 Reely Rex-X 4wd Problem
in Anfänger von Megaloh - Mittwoch 27. Januar 2016, 17:38
6 Antworten
2260 Zugriffe
von alvo
Samstag 30. Januar 2016, 13:28
 Reely BMW Karoserie für den CF
in Anfänger von rico - Sonntag 13. Juni 2010, 18:16
2 Antworten
1452 Zugriffe
von RC-Fahrer
Sonntag 13. Juni 2010, 22:01
 Steuerzeiten Reely Motor
in Motor / Schalldämpfer von roboma - Donnerstag 13. Oktober 2011, 19:24
16 Antworten
2839 Zugriffe
von Asphaltcowboy
Samstag 15. Oktober 2011, 20:52
 reely rihno 3 probleme
in Carbon-Fighter Brushless Fahrzeuge von flakrose1945 - Mittwoch 28. Januar 2015, 20:58
1 Antworten
937 Zugriffe
von Asphaltcowboy
Donnerstag 29. Januar 2015, 21:59
 Reely Ersatzteil Hauptzahnrad
in Carbon-Fighter Brushless Fahrzeuge von Rock - Dienstag 21. Juni 2011, 16:50
9 Antworten
4498 Zugriffe
von EnTe
Freitag 22. Juli 2011, 23:47