Motor / Schalldämpfer

Kupplungsmitnehmer ist gebrochen, wie von der Welle abziehen

Fragen und Antworten zum Thema Motor / Einstellung & Schalldämpfer

Benutzeravatar
von CF_FAN
#80077 Wenn es bereits ein gehärteter Mitnehmer ist, bekommst du den auch mit einem normalen K. Abzieher ab. Die haben ja immer 3 Schrauben, 2 für die montage und 1 mit der man Druck auf die welle ausübt. Es reicht bereits wenn du nur eine Seite mit dem k.abzieher verbinden kannst. Dann ziehst du die mittlere schraube an, achtest aber darauf, dass die nicht von der welle rutscht. (Da der abzieher ja nur noch an einem Punkt befestigt ist). Wenn nun etwas Spannung aufgebaut ist, nimmst du nen Hammer und schlägst, leicht steigernd, auf den abzieher wo eigentlich die andere seite des mitnehmers befestigt wäre. Gibt einen knall und gut ist.....Das hat bei mir schon 3 mal geklappt. Nur , es ist wichtig das es bereits ein gehärteter Mitnehmer ist, denn sonst bricht die letzte Seite auch noch ab.
Benutzeravatar
von uwe666
#80099 Moin,
habe den einarmigen Bandit heute entfernt.

1. Versuch mit einem Abzieher,
der ist leider immer auf der kurzen Seite abgerutscht,
auch mit einer Schraubzwinge hat er sich nicht fixieren lassen.
Bild

2. Versuch so wie Heiner es mir vorgeschlagen hat:
mit einer Schraube bis auf das Kupplungs GEHÄUSE durchschrauben
und den Mitnehmer leicht auf Spannung bringen.
Bild

Dann habe ich eine 12er Nuß über die Kurbelwelle auf den Mitnehmer gelegt,
Bild

ein leichter Schlag mit dem Hammer auf die Nuß und Pling war er ab :rock:
Bild

Gruß Uwe
Benutzeravatar
von uwe666
#80103
Benutzeravatar
von Rapit
#80121 E-bay: Artikelnummer: 250801329151

CNC gefräst halten ewig....
Benutzeravatar
von Rapit
#80123 den kannst auch nehmen, Lauterbacher machen schon feine sachn.
Benutzeravatar
von Carbon Fighter 4x4
#97331 Hallo,
habe Dieses Wochenende mein eues AREA Membranen-Reedventil-System getestet.
Muß leider sagen, dass es eine sehr kurze Testfahrt gewesen ist. Dies lag allerdings nicht an der AREA-Membransteuerung, denn diese hat super Funktioniert und im gegensatz zum Standartisolator einen merklichen Leistungszuwachs erbracht.
http://rc-car-online.de/shop/de-artikel ... j_035.html

Soweit so gut, doch ist mir nach ca 15min der Kupplungsmitnehmer gerissen und nun wollte ich fragen, ob uwe666 oder Jemand anderes mir eine Empfehlung geben kann wo ich eienen solchen Abzieher/Schraubzwinge herbekomme? Wollte es gerne zuerst einmal so versuchen, bevor ich mit einem Hammer und Nuß an die Welle gehe, um das Material zu schonen.
Mit einer Schraube bis auf das Kupplungs-Gehäuse durchschrauben funktioniert bei mir leider auch nicht, da bei mir beide Gewinde des Serienkupplungsmitnehmers abgerissen sind.

Moderatoren: CF2008, Almadi, uwe666


Ähnliche Themen wie Kupplungsmitnehmer ist gebrochen, wie von der Welle abziehen

Titel Statistiken Letzter Beitrag
 Kugellager abziehen
in Kraftübertragung von tobimainz - Donnerstag 3. Januar 2013, 19:49
6 Antworten
2410 Zugriffe
von Pointer
Freitag 4. Januar 2013, 13:26
 Motorritzel für 5mm welle 1:10
in Carbon-Fighter Brushless Fahrzeuge von Musikfreak97 - Dienstag 18. Februar 2014, 21:53
2 Antworten
1127 Zugriffe
von Musikfreak97
Mittwoch 19. Februar 2014, 23:35
 Problem mit der Welle zum Mitteldiff
in Kraftübertragung von Almadi - Mittwoch 3. März 2010, 22:48
3 Antworten
1097 Zugriffe
von Almadi
Donnerstag 4. März 2010, 08:27
 Gibte es bessere cvd welle fürn Fighter
in Kraftübertragung von Strudl - Montag 9. Mai 2011, 07:07
8 Antworten
2087 Zugriffe
von Strudl
Dienstag 10. Mai 2011, 08:15
 Hilfe!! Welle nicht richtig Fest!?
in Kraftübertragung von Julian.c - Sonntag 23. Oktober 2011, 18:51
8 Antworten
1692 Zugriffe
von Fun Racer
Sonntag 23. Oktober 2011, 20:03
 Felge gebrochen
in Fahrwerk / Setup / Reifen von BIG QUAD - Dienstag 22. Dezember 2009, 20:41
4 Antworten
1469 Zugriffe
von BIG QUAD
Mittwoch 23. Dezember 2009, 09:55
 Bremsbeläge gebrochen
in Bremsen von Patrick - Montag 31. August 2009, 20:06
27 Antworten
6754 Zugriffe
von Scream
Donnerstag 17. Februar 2011, 11:26